Aktuelles > Anwenderberichte > CATIA V6: Rennteam X-raid
Offroad-Gefährt "Mini All4 Racing"

Rennen fahren mit V6

 

Rennteam X-raid führt V6 ein

 

Rallye Dakar, Italian Baja, Abu Dhabi Derset Challenge - bei allen wichtigen Offroad-Rennen ist das deutsche Rennteam X-raid GmbH am Start. Ihr Offroad-Gefährt "Mini All4 Racing" gewann die Rally Dakar 2012 und 2013 - zuletzt hatte der Renn-Mini im Juni 2013 bei der argentinischen "Desafio Ruta 40" sämtliche fünf Tagessiege kassiert und sich unangefochten an die Spitze gesetzt. Der Wagen wurde optisch an den Mini Countryman angelehnt, ist jedoch als Prototyp eine Eigenentwicklung für den Rennsport.


Seit 2013 arbeitet X-raid mit PLM Express V6 von Dassault Systèmes mit der 3D Experience Platform für die Datenverwaltung und Catia V6 als CAD. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die problemlose Nutzung von V5-Daten, sowohl eigene als auch von Partnern wie insbesondere Magna Steyr, und das enge Zusammenspiel von CAD-Daten- und Produktstruktur. Bei den Konstrukteuren ist das Catia V6 Mechanical Engineering Pack mit dem Modul Fabricated Part Design installiert.


Eingeführt wurde PLM Express bei X-raid durch die :em engineering methods AG. Die Einführung von Catia V6 nach V5 dauerte eine Woche. Der Schulungsaufwand blieb gering, da sich die Bedienung von V6 gegenüber V5 nicht wesentlich unterscheidet. Als besonderen Vorteil von V6 sieht man die einfache Weiterverarbeitung von 3D-Daten aus anderen CAD-Systemen mit der Funktion "Live Shape".


Für die Zukunft soll auch der Zugriff auf die Entwicklungsdaten direkt von der Rennstrecke möglich sein: Geplant ist die Abrufbarkeit der Fahrzeugstücklisten per Browser und VPN über das Internet.

 

Weitere Informationen finden Sie [-->hier].