Ihr SIMULIA Experte

3DEXPERIENCE Logo
3DEXPERIENCE Logo

SIMULIA – Realistische Simulation

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

SIMULIA Anwendungen beschleunigen den Prozess zur Bewertung von Performance, Zuverlässigkeit und Sicherheit von Werkstoffen und Produkten und reduzieren somit die Fertigung kostspieliger, zeitaufwendiger Prototypen.

SIMULIA erhöht die Innovation durch frühzeitige realistische Produktsimulationen in einer multiphysikalischen Umgebung. Die Erprobung von Produkten wird durch eine virtuelle Simulation schon in den Entwicklungsprozess effizient integriert um die Fertigung von kostspieligen und zeitaufwändigen physischen Prototypen zu vermeiden.

SIMULIA basiert auf der 3DEXPERIENCE Plattform, die eine revolutionäre Lösung für Simulationsanwender und Unternehmen ist. Kunden erwarten heute unternehmens- und konzernweit einsetzbare Werkzeuge, die es erweiterten Teams ermöglichen, besonders komplexe Simulationsmodelle als Teil eines hochwertigen End-to-End-Fertigungsprozesses zu erstellen und einzusetzen.

3DEXPERIENCE ist derzeit die einzige verfügbare Lösung, die Funktionen für eben diese Anforderungen umfasst. Es verwandelt die Simulation von einer vertikalen Konstruktionsfunktion in einen horizontalen, unternehmensweiten Geschäftsprozess.

E|B|M

Erfahrung | Beratung | Mehrwert

Ihre Vorteile

Produktqualität

Steigerung der Produktqualität bei gleichzeitiger Senkung der Produktkosten

Effizienz

Reduktion der hergestellten physikalischen Prototypen

Frühzeitige Produktsimulationen ermöglichen eine frühe Problemerkennung und eine effiziente Problemlösung

Zusammenarbeit

Demokratisierung der Simulation, einschließlich Erfassung von Best Practices, Veröffentlichung, Wiederverwendung und Wiedergabe.

Disziplinen

Strukturen

Ein breites Spektrum von Lösungen für die Strukturanalyse unter Verwendung von ABAQUS FEA unterstützt Konstruktionsentscheidungen und erhöht die Leistung und Qualität von Produkten

Die Disziplin „Structures“ verwendet für Volumenkörper und Strukturen die Finite-Elemente-Analyse (FEA) mit Abaqus, um lineare und nichtlineare statische, thermische, dynamische und Aufpralleffekte zu modellieren. Die realistische Simulation umfasst das vollständige Materialverhalten (für Metalle, Elastomere, Verbundwerkstoffe und viele andere Materialien), Kontakt und Aufprall sowie großräumige Bewegungen. Eine Bruch-/Versagensanalyse ist ebenfalls möglich. Mithilfe der fe-safe Technologie werden Simulationen der Materialermüdung und eine Schätzung der Lebensdauer bereitgestellt. Die direkte Integration in CAD-Modelle, die in CATIA und SOLIDWORKS generiert wurden, gestattet eine Vielzahl von Szenarien, die von Einzelteilen bis hin zu kompletten Baugruppen effizient modelliert und simuliert werden können. So wird Simulation zu einem Kernbestandteil in der Produktkonstruktion und im Entwicklungsprozess.

HAUPTVORTEILE

  • Bewertung der strukturellen Leistung von Produkten unter einer Vielzahl von Lastbedingungen mit Abaqus und fe-safe
  • Einzigartiger Workflow für die Modellierung und Simulation von Konstruktionen über eine intuitive Benutzeroberfläche, die direkt mit der Konstruktionsgeometrie von CATIA oder SOLIDWORKS verknüpft ist
  • Große Bandbreite an Funktionen, von der einfachen linearen Analyse einer einzelnen Komponente bis hin zur vollständigen Simulation kompletter Baugruppen mit Kontakt und anderen Nichtlinearitäten

Fluide

Durch Strömungsberechnung werden stationäre und transiente interne und externe Strömungen (einschließlich Wärmeübertragung) durch bzw. um Volumenkörper und Strukturen herum direkt mit der Konstruktionsgeometrie verknüpft

Die Disziplin „Fluide“ ermöglicht die Berechnung stationärer und transienter interner und externer Strömungen durch bzw. um Volumenkörper und Strukturen herum. Für native Rollen auf der 3DEXPERIENCE Plattform wird ein Navier-Stokes-Solver mit vollem Funktionsumfang verwendet. Mit der integrierten Modellierungs- und Simulationsfunktion können Modelle interner und externer Fluiddomänen direkt aus der Konstruktionsgeometrie von CATIA oder SOLIDWORKS heraus entwickelt werden. Auf der 3DEXPERIENCE Plattform können Simulationsmethoden für Fluide definiert, gespeichert, wiedergegeben und gepflegt werden, sodass Kunden ihre eigenen Best Practices entwickeln und zentralisieren und die Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz ihrer Strukturvalidierung erhöhen können.

HAUPTVORTEILE

  • Es können Strömungen durch und um Bauteile, Unterbaugruppen und komplette Baugruppen herum berechnet werden – zur Validierung von Konstruktionen, Identifizierung geeigneter Konstruktionsalternativen und Verringerung der Risiken und Unsicherheiten von Konstruktionen mittels virtueller Tests.
  •  Alle Simulationen verwenden einen leistungsstarken, integrierten Navier-Stokes-Solver für komprimierbare und nicht komprimierbare Strömungssimulationen einschließlich thermischer Effekte.
  • Zu den Rollen gehören Simulationsanleitungen, die weniger versierten Benutzern dabei helfen, ihre Simulationsvorhaben effizient auszuführen.
  • Die Simulation erfolgt in einer einheitlichen Benutzerumgebung direkt an der Konstruktionsgeometrie aus CATIA oder SOLIDWORKS.

Elektromagnetik

Elektromagnetische Simulationstechnologie, einschließlich CST STUDIO SUITE, hilft bei wichtigen Konstruktionsentscheidungen und bei der Verbesserung von Produktleistung und -qualität

Die Simulationsdisziplin „Electromagnetics“ umfasst Technologien zur Simulation der Ausbreitung elektromagnetischer Wellen und der Signalstärke in Bezug auf die Konstruktion und Positionierung von Kommunikations- und Ortungsgeräten. Die Verbindung der Technologie von CST Studio Suite mit der 3DEXPERIENCE Plattform erlaubt die effiziente Simulation einer Vielzahl von Hoch- und Niederfrequenz-Szenarien in Bezug auf die elektromagnetische Leistung und Platzierung von Geräten.

HAUPTVORTEILE

  • Ermittlung des besten Standorts und des bestmöglichen Designs elektromagnetischer Geräte in einem frühen Stadium des Konstruktionsprozesses, ohne dass ein physischer Prototyp getestet werden muss.
  • Bewertung von Kompromissen basierend auf vordefinierten KPIs und Anforderungen
  • Verkürzung elektromagnetischer Konstruktionsstudien von Wochen auf Tage
  • Validierung der installierten elektromagnetischen Leistung direkt in der Konstruktionsgeometrie von CATIA oder SOLIDWORKS dank der Technologie der SIMULIA CST Studio Suite

Optimierung

Fördern von Innovationen durch Untersuchen verschiedener Alternativen für die gesamte Palette von Betriebsszenarien, um bessere Entscheidungen zu treffen und optimale Konstruktionen zu erarbeiten

Die Disziplin „Optimization“ bietet Funktionen zum automatischen und wiederholten Ausführen von Simulationsmethoden mit unterschiedlichen Parametern, was die Untersuchung und Optimierung des Konstruktionsraums mithilfe der Isight Technologie ermöglicht. Sie können Dutzende, Hunderte oder sogar Tausende von Simulationen automatisch ausführen, um eine ganze Reihe von Datenpunkten als Vergleichs- und Auswahlgrundlage zu gewinnen. Innerhalb dieser Datensätze lassen sich optimale Konstruktionspunkte ermitteln und auswählen, um Gewicht und Kosten zu reduzieren und die Haltbarkeit, Festigkeit und Lebensdauer zu erhöhen.

HAUPTVORTEILE

  • Untersuchen Sie die Beziehungen zwischen Konstruktionsparametern und deren Einfluss auf die Leistungsvorgaben für eine effizientere Entwurfsprüfung dank der Isight Technologie.
  • Um die unter den jeweiligen Anforderungen am besten geeignete Konstruktion zu ermitteln, können Sie mittels Analytik und Visualisierung systematisch die Variationen von und Kompromisse zwischen Konstruktionsparametern untersuchen.
  • Bewerten Sie die Auswirkungen der Variabilität, um die Wahrscheinlichkeit von Konstruktionsfehlern zu verringern und die Festigkeit zu erhöhen.
  • Ermöglichen Sie eine fundierte gemeinsame Entscheidungsfindung im gesamten Unternehmen.

Automatisierung

Ein umfassendes Repertoire von Funktionen zur Erfassung, Verwaltung, Wiedergabe und Bereitstellung von Prozessen

Um das Optimum aus der Simulationsinvestition herauszuholen, umfasst die Disziplin „Automation“ auch Funktionen, mit denen Sie Standardmethoden für simulationsgesteuerte Konstruktionen entwickeln, speichern, verwalten, bereitstellen, freigeben und wiedergeben können. Die Verwendung standardisierter Methoden reduziert Fehler, steigert die Effizienz und maximiert den Simulationsnutzen, indem das in Simulationsprozessen enthaltene Wissen und Know-how in Umlauf gebracht und seine Anwendung im gesamten Unternehmen möglich gemacht wird.

HAUPTVORTEILE

  • Simulationsmethoden erstellen, speichern, wiedergeben, verwalten, bereitstellen und mit anderen Benutzern teilen
  • Validierte Methoden als Unternehmensstandard zur Reduzierung des Simulationsaufwands und der Fehlerquote sowie zur Steigerung von Effizienz und Durchsatz
  • Untersuchung des Konstruktionsraums mithilfe automatisierter Simulationsausführung, -verarbeitung und -analyse

Systeme

Modellierung und Simulation komplexer multidisziplinärer Systeme

Die Disziplin „Systems“ bietet Funktionen zur Modellierung und Simulation komplexer multidisziplinärer Systeme, die Kontrollsysteme, Mechanismen, flexible Körper und mehrere Simulationsdomänen, wie z. B. die Interaktion zwischen Fluiden und Strukturen, umfassen. Dabei können logische und physische Modelle miteinander gekoppelt werden. Sie können multidisziplinäre Experimente durchführen und wiederholen, um die Systemleistung auszuwerten und zu validieren. Das spart Entwicklungszeit und verringert das Fehlerrisiko physischer Tests.

HAUPTVORTEILE

  • Durch das Koppeln von 3D-Modellen können Sie multiphysikalische virtuelle Tests durchführen, z. B. für Strukturen und Fluide.
  • Koppeln Sie logische (0D) und physische (3D) Modelle von Betriebsanlagen und Steuerungen, um mithilfe der Dymola Technologie wichtige Verhaltensweisen über mehrere Skalen hinweg zu erfassen.
  • Nutzen Sie die Vorteile einer einzigartigen Web-Umgebung für Montage und Ausführung multiphysikalischer, skalierbarer Systeme.

Lösungen

SIMULIA Strukturen

Strukturen

ABAQUS FEA unterstützt Ihre Konstruktionsentscheidungen und erhöht die Leistung und Qualität Ihrer Produkte. Ein breites Spektrum an Lösungen für die Strukturanalyse bietet Ihnen Lösungen für die realistische Simulation für eine Vielzahl von Materialien.

SIMULIA ABAQUS

ABAQUS

Ihre Komplettlösungen für realistische Simulationen. Die Abaqus Unified FEA-Produktsuite bietet leistungsstarke und vollständige Lösungen sowohl für routinemäßige als auch für anspruchsvolle technische Probleme, die ein breites Spektrum industrieller Anwendungen abdecken.

SOLIDWORKS Simulation

SOLIDWORKS Simulation

SOLIDWORKS Simulation ist ein anwenderfreundliches Portfolio an Werkzeugen zur Strukturanalyse. Dabei wird die Finite-Elemente-Analyse (FEA) eingesetzt, um anhand virtueller Tests von CAD-Modulen das tatsächliche physikalische Verhalten eines Produkts vorherzusagen. Das Portfolio umfasst lineare, nichtlinear-statische und dynamische Analysen.

Fluid Dynamics Engineer

Fluid Dynamics Engineer

Durchführen von Simulationen für Fluidfluss und Wärmeübertragung für hochwertige Konstruktionen bei gleichzeitiger Vermeidung von Fertigungsproblemen.

XFLOW

XFlow

Ihre Fluidsimulation mit partikelbasierte Lattice-Boltzmann-Technologie für hochpräzise CFD-Anwendungen! Für hochfrequent schwankende Simulationen, reale bewegliche Geometrien und komplexe Mehrphasen.

SOLIDWORKS Flow Simulation

SOLIDWORKS Flow Simulation

SOLIDWORKS Flow Simulation ist eine intuitiv zu handhabende Lösung für numerische Strömungsmechanik (CFD), die in SOLIDWORKS 3D-CAD eingebettet ist und mit der Sie schnell und einfach Flüssigkeits- und Gasströmungen in Ihren Konstruktionen simulieren und somit die Leistungsfähigkeit berechnen können.

Für Analysten:

Für Simulationsspezialisten unterstützt die 3DEXPERIENCE Plattform Strukturen-, Flüssigkeiten-, Akustik-, Elektromagnetik- und Mehrkörpersimulation. Vorhandene Simulationsprodukte, Daten und geistiges Eigentum können in die Plattformsimulation integriert werden, um das Entstehen von traditionellen Simulationsdatenspeichern durch den Einsatz spezifischer Werkzeuge zu verhindern. Proprietäre Funktionen wie die Hochleistungsdarstellung sehr umfangreicher Modelle, die Batch- und regelbasierte Vernetzung sowie die gemeinsame Baugruppenmontage machen 3DEXPERIENCE zu einer einzigartigen Lösung, die zusätzlichen Funktionsumfang, mehr Effizienz und verbesserte Durchsatzleistung bietet.

SIMULIA Webinare

Parametrische Design Stiduen Webinar

Parametrische Design Studien
Variantenvielfalt beherrschen

Webinar Entscheidung Simuilation - 5 Steps für Ihre Einführung

Entscheidung Simulation
5 Steps für Ihre Einführung

Webinar - Baugruppen einfach simulieren

SIMULIA – Baugruppen einfach simulieren

SIMULIA Webinar integrierte Simulation

7-fache Power durch
integrierte Simulation

Struktursimulation auf der 3DEXPERIENCE

Ein breites Spektrum von Lösungen für die Strukturanalyse unter Verwendung von Abaqus FEA unterstützt Konstruktionsentscheidungen und erhöht die Leistung und Qualität von Produkten.

Struktursimulation auf der 3DEXPERIENCE

Hauptvorteile:

  • Bewertung der strukturellen Leistung von Produkten unter einer Vielzahl von Lastbedingungen mit Abaqus und fe-safe
  • Einzigartiger Workflow für die Modellierung und Simulation von Konstruktionen über eine intuitive Benutzeroberfläche, die direkt mit der Konstruktionsgeometrie von CATIA oder SOLIDWORKS verknüpft ist
  • Große Bandbreite an Funktionen, von der einfachen linearen Analyse einer einzelnen Komponente bis hin zur vollständigen Simulation kompletter Baugruppen mit Kontakt und anderen Nichtlinearitäten

STARTER

Das Basis-Paket

 

Structural Designer

 

Beschleunigte Produktentwicklung mit einer effizienten Bewertung von Spannung, Belastung, Eigenfrequenz und Temperatur in einer geführten Umgebung

 

SRD

ADVANCED

Das Basis-Paket + umfangreiche Features

 

Structural Engineer

 

Bereitstellung leistungsstarker, intuitiv einsetzbarer Werkzeuge für die lineare Struktursimulation während des Konstruktionsprozesses

 

 

SLL

EXPERT

Das umfangreichste Paket

 

Structural Performance Engineer

 

Bewerten der strukturellen Performance von Produkten in nichtlinearen statischen und dynamischen Umgebungen für fundierte technische Entscheidungen

 

 

SFO

SIMULIA Structural Designer

Structural Designer

Beschleunigte Produktentwicklung mit einer effizienten Bewertung von Spannung, Belastung, Eigenfrequenz und Temperatur in einer geführten Umgebung.

Die Rolle „Structural Designer“ ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Intuitive Beurteilung der Performance von Produkten unter linearen statischen Bedingungen und Unterstützung des gesamten Konstruktionsprozesses
  • Schnelle Bewertung der Festigkeit und Steifigkeit von Bauteilen für fundierte Was-wäre-wenn-Konstruktionsszenarien
  • Einsatz des einzigartig geführten Workflow-Prozesses, mit dem jeder Konstrukteur die Produktperformance schnell bestimmen kann
  • Einfaches und effizientes Testen von Produktdesigns mit automatisierter Modellierung und der Fähigkeit, Genauigkeit und Rechenzeit zu kontrollieren
  • Umfasst lokale Rechenleistung mit bis zu 4 Kernen
SIMULIA Structural Engineer

Structural Engineer

Bereitstellung leistungsstarker, intuitiv einsetzbarer Werkzeuge für die lineare Struktursimulation wärehend des Konstruktionsprozesses

Die Rolle „Structural Engineer“ ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Testen der strukturellen Leistung durch einen geführten Workflow für lineare statische, Frequenz- und Knickanalysen sowie stationär thermische, harmonische und modaldynamische Analysetypen
  • Einfache Beurteilung der Performance großer Baugruppen mit intuitiver Kontaktdefinition und leistungsstarker Kontakterkennungsfunktion
  • Bewerten der strukturellen KPIs aller Geometriearten mit qualitativ hochwertiger Vernetzung, einschließlich Volumenkörper-, Schalen- und Balkenelemente mit automatischer Netzgenerierung
  • Hochwertige Darstellung von Ergebnissen, insbesondere bei sehr umfangreichen Modellen
  • Umfasst lokale Rechenleistung mit bis zu 4 Kernen
3DEXPERIENCE SIMULIA Rolle Structural Professional Engineer

Structural Performance Engineer

Bewerten der strukturellen Performance von Produkten in nichtlinearen statischen und dynamischen Umgebungen für fundierte technische Entscheidungen

Die Rolle „Structural Performance Engineer“ ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Bereitstellung leistungsstarker, intuitiv einsetzbarer Werkzeuge für komplexe lineare Struktursimulationen während des Konstruktionsprozesses
  • Effiziente „was-wäre-wenn“-Szenarien durch nahtlose Assoziativität/Integration mit der Geometrie
  • Einzigartiger Konstruktions-Workflow mit Zugriff auf leistungsfähige Simulationstechnologie innerhalb einer intuitiven Oberfläche
  • Mehrstufige strukturelle Szenarien zum Testen von Produktleistung und -qualität währen des Produktentwicklungsprozesses
  • Beschleunigte Simulation der strukturellen Performance mit einzigartiger automatisierter Modellerstellung für große Baugruppen
  • Hochwertige Darstellung von Ergebnissen, insbesondere bei sehr umfangreichen Modellen
  • Umfasst lokale Rechenleistung mit bis zu 4 Kernen

Fluidsimulation auf der 3DEXPERIENCE

Durch Strömungsberechnung werden stationäre und transiente interne und externe Strömungen (einschließlich Wärmeübertragung) durch bzw. um Volumenkörper und Strukturen herum direkt mit den Konstruktionsgeometrie verknüpft.

Fluidsimulation auf der 3DEXPERIENCE

Hauptvorteile:

  • Es können Strömungen durch und um Bauteile, Unterbaugruppen und komplette Baugruppen herum berechnet werden – zur Validierung von Konstruktionen, Identifizierung geeigneter Konstruktionsalternativen und Verringerung der Risiken und Unsicherheiten von Konstruktionen mittels virtueller Tests
  • Alle Simulationen verwenden einen leistungsstarken, integrierte Navier-Stokes-Solver für komprimierbare und nicht komprimierbare Strömungssimulationen einschließlich thermischer Effekte
  • Zu den Rollen gehören Simulationsanleitungen, die weniger versierten Benutzern dabei helfen, ihre Simulationsvorhaben effizient auszuführen
  • Die Simulation erfolgt in einer einheitlichen Benutzerumgebung direkt an der Konstruktionsgeometrie aus CATIA oder SOLIDWORKS
Fluid Dynamics Engineer

Fluid Dynamics Engineer

Durchführen von Simulationen für Fluidfluss und Wärmeübertragung für qualitativ hochwertige Konstruktionen bei gleichzeitiger Vermeidung von Fertigungsproblemen.

Die Rolle „Fluid Dynamics Engineer“ ermöglicht Ihnen Folgendes:

  • Effiziente Untersuchung des Fluidflusses und der Wärmeleistung von Konstruktionsalternativen für eine beschleunigte Produktinnovation
  • Vorteile der vollständigen Integration in CAD und PLM für eine gleichzeitige, simulationsgesteuerte Produktentwicklung
  • Einfach Vorhersage von stationären und langen transienten Strömen und dem Wärmeverhalten von Produkten mit der intuitiven Oberfläche für Konstrukteure
  • Zusammenarbeit mit Projektbeteiligten an den Ergebnissen der Fluidströmungssimulation, um fundierte Entscheidungen zu treffen
  • Lokale Datenverarbeitung mit bis zu 8 Kernen, wobei zusätzliche Rechenkapazität verfügbar ist